Vortrag: Borderline Störung - Schmerz als Beruhigung

Praxisgemeinschaft Berger200, Berger Str. 200, 60385 Frankfurt

Freitag 4. November um 19:30Uhr

Für Partner und Angehörigen von Borderlinern ist das selbstverletzende Verhalten schwer nachvollziehbar. Warum tun sich Betroffene so was an? Welche Logik steckt dahinter?

In einem halbstündigen Vortrag werden unter dem Aspekt der Psychoedukation Informationen zu einem besseren Verständnis der Störung vermittelt.

Schriftliche oder telefonische Anmeldung bis 02. November erforderlich. Unkostenbeitrag: € 5,00